Webdesign ohne DIV

Beispiel Design Seite

So mag ich das

Beispiel von konstruktiver Kritik. Vielen Dank!

Das Projekt Webdesign ohne DIV ist ein Experiment. Anregung und Kritik sind die Belohnung dafür. Dadurch habe ich die Möglichkeit viel zu lernen und auch andere Sichtweisen kennen zu lernen.

Kritik sollte in einem konstruktiven und zivilisierten Rahmen vorgetragen werden. Ich bin dankbar, wenn jemand seine Behauptungen begründen kann. Wenn dann noch hilfreiche Links oder Hinweise auftauchen, bin ich sehr dankbar.

Hier möchte ich Ihnen das Beispiel einer positiven, konstruktiven Kritik vorstellen:

Sehr geehrter Herr Radulescu,

die Idee des \"Webdesign ohne DIV\" in allen Ehren (obwohl [div] durchaus seine Berechtigung hat), aber da Sie ja anscheinend am sinnvollen Einsatz von HTML interessiert sind, habe ich einige wenige Verbesserungsvorschläge zur Seite (ich werde HTML-Elemente in eckige Klammern fassen):

a) [b] sollte vermieden werden. Das Element der Wahl, um einen Textabschnitt als stark betont auszuzeichnen, ist [strong] (vgl. http://www.w3.org/TR/REC-html40/struct/text.html#h-9.2.1 und http://www.w3.org/TR/REC-html40/present/graphics.html#h-15.2).

b) Die Liste #sitemap scheint mir ähnliche Qualitiät zu besitzen wie die Liste #content, die Sie entfernten. Hier wäre meiner Meinung nach ein [div] angebrachter, da der einzige Zweck des Elements eine Gruppierung zu sein scheint, damit es möglich wird, die beiden Listen gemeinsam rechts anzuzeigen.

c) Die Überschriften \"HTML Code\" und \"CSS Code\" sollten als solche ausgezeichnet werden.

d) Sie benutzen einige Male mehrere [br], um Abstände herzustellen. Das sollte besser über CSS gemacht werden (z.B. margin).

e) Sie benutzen Anker, wo sie nicht (mehr) unbedingt notwendig sind. Um Sprungziele festzulegen reicht modernen Browsern ein ID-Attribut im Zielelement: index.html#anker springt also automatisch zu [[...] id=\"anker\"]. Es ist sicherlich kein Fehler [a] hier zu benutzen, aber der negative Beigeschmack ist, dass die Sprungziele wie Verweise aussehen.

Zuletzt noch eine Anmerkung zum Inhalt: Es *ist* möglich [div] innerhalb von [li] zu platzieren (vgl.
http://www.w3.org/TR/REC-html40/struct/lists.html).

Mit freundlichen Grüßen

Nils Boßung

Wer was weiß...

...braucht sich nicht verstecken und teilt gerne sein Wissen.

An dieser Stelle, vielen Dank an alle die sich an der Diskussion konstruktiv beteiligt haben. Ich persönlich habe sehr viel dabei gelernt.

Ich habe versucht die Vorschläge umzusetzen. Ich hoffe das ist mir gut gelungen. Die Navigationsliste habe ich jedoch nicht in einem DIV gepackt. Es heisst ja Webdesign ohne DIV ;).

Und falls auch Sie Vorschläge haben, schreiben Sie mir doch eine E-Mail.

Impressum